Statt Blumen – Buchtipps für den Frauentag

19. Februar 2013
By

Olga Kaminer Russiche Frauen Am 08. März ist Frauentag! Verschenkt doch dieses Jahr statt Blumen einfach Bücher von starken Frauen über starke Frauen. In unserem Shop findet Ihr eine große Auswahl. Besonders schöne Bücher für Frauen haben wir Euch in einem Frauentags-Spezial zusammengestellt.
Olga Kaminer nimmt Euch mit auf eine Reise nach Russland, zu russischen Frauen und ihren Klischees. In “Die neuen Alphafrauen” gibt es 20 beeindruckende Portraits starker Frauen aus unserem Jahrhundert.  Tanja Kewes nimmt Ihre Leser in “Faktor Mensch” mit in die Geschäftswelt und analysiert mit weiblichem Gespür die Wirtschaft jenseits von Bilanzen.

 

 

Zum Frauentag Lesevergnügen schenken

Russische Frauen – Olga Kaminer
„Was wissen die Westeuropäer über die Frauen aus Osteuropa? Was wissen sie über die russischen Frauen? Dass diese laut sind, sich grell schminken und nuttig anziehen, Schuhe mit sehr hohen Absätzen tragen und in Gold gefasste dicke Klunker lieben. Kurzum, sie wissen gar nichts.“ Von Olga Kaminer kann Frau lernen, dass man Mutter und Diva, Kriegerin und Gefährtin zugleich sein kann, Wladimir Kaminer verrät im Vorwort, was er vom Konzept der RF und dessen Verkörperungen hält.

Die neuen Alphafrauen – 20 beeindruckende Portraits – DIE WELT
Immer deutlicher zeichnet sich ab, dass das 21. Jahrhundert das Jahrhundert der Frauen wird. Nie waren ihre Chancen besser, nie waren mehr Frauen an der Spitze von Regierungen, Weltkonzernen und wichtigen globalen Institutionen.
In diesem Buch werden 20 Alpha-Frauen aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Gesellschaft vorgestellt. Porträtiert von den besten Autoren aus der Redaktion der „WELT“ und der „Welt am Sonntag“.

Faktor Mensch – Lassen Sie uns Mal (nicht) über das Geschäft reden – Tanja Kewes
Frech, analytisch, treffend: Seit drei Jahren begeistert Handelsblatt-Chefreporterin Tanja Kewes jeden Freitag mit ihrer Kolumne „Faktor Mensch“ die Leser. „Die Wirtschaft ist menschlich. Wer das Geschäftsleben jenseits der Bilanzen verstehen will, muss Tanja Kewes lesen.” (Gabor Steingart, Handelsblatt-Chefredakteur)

Three-Night-Stand – Liebe ist Simpel – Ina Linger
Es gibt drei Regeln, an die man sich halten sollte, wenn man sich auf einen One-Night-Stand einlässt: 1. Suche dir jemanden aus, den du garantiert nie wieder sehen wirst. 2. Sorge dafür, dass du den Spaß deines Lebens hast und 3. verschwinde danach so schnell und so spurlos wie möglich. …wenn es so einfach geht.

Liebe, Sex und andere Katastrophen – Meine abenteuerliche Suche nach dem Mann für´s Leben – Jana Falkenberg
Humorvoll schildert Jana ihre vielfältigen Erfahrungen mit Männern und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Jedes noch so tabureiche Tabu wird von ihr mit ihrer gnadenlosen Offenheit und ihrem ansteckenden Charme auf den Tisch gebracht.

Mein Herz ist Dein – epubli & PARSHIP
Eine Sammlung der schönsten Gedanken über und an die Liebe, geschrieben von Dichtern, Denkern und Menschen wie Sie und Ich. Es gibt viele Anlässe, seine Liebsten mit kurzen
Liebesgedichten zu überraschen. Lassen Sie sich inspirieren.

Falaysia – Fremde Welt  – Ina Linger
Mit ihren achtundzwanzig Jahren ist Jenna eigentlich zu alt um an Zauberei, fremde Welten und anderen Unsinn zu glauben, doch als sie eines Tages mitten in einem ihr unbekannten Wald aufwacht und bald ziemlich seltsamen Menschen begegnet, die irgendwie noch im Mittelalter zu leben scheinen, erahnt sie langsam, dass manchmal das Unmögliche doch zur Realität werden kann.

Türkisches Fieber – aus reinem Herzen – Reni Aksay
Nach einer Reihe von Schicksalsschlägen verliebt Reni sich bei einem Urlaub in Antalya in einen jungen Türken. Sie lernt ihn in einer Hotelbar kennen, hält ihn für 35, und er sie für 45, während er 26 ist und sie 56 – älter als seine Mutter. Sie sehnte sich nach Ismail und seiner unverbrauchten Welt, die sie nach mehreren Aufenthalten kennen lernen durfte. Es gelang ihr, ihn unter Schwierigkeiten nach Deutschland zu holen. Kurz vor dem Ablauf seines Visums heiraten sie. Doch seine Verbundenheit zu den anatolischen Wurzeln und der islamischen Kultur erschwert ihnen das gemeinsames Leben und die Zukunft in Deutschland.

Share

Verwandte Artikel:

  1. Geschenktipps für den Valentinstag

Kommentar verfassen