Facebook für Autoren: In wenigen Schritten zur eigenen Seite

20. April 2011
By Sabine Geithner

Mit mehr als 901 Millionen Mitgliedern – knapp 24 Millionen allein in Deutschland – ist Facebook das größte Online-Netzwerk weltweit. Und es wächst stetig weiter: Allein in Deutschland nahm die Zahl der Nutzer in 2011 um 58,8 % zu.

Deutsche Internet-Nutzer verbringen im Schnitt 6 Stunden pro Monat auf Facebook. Die Plattform nimmt damit eine immer wichtigere Stellung im Alltag ein. Sie dient nicht nur dazu, mit Freunden in Kontakt zu bleiben, sondern auch als Nachrichten-Aggregator und Empfehlungsplattform. Denn welcher Empfehlung traut man mehr, als die der eigenen Freunde.

Für Autoren eröffnen sich dadurch viele Möglichkeiten: Die Facebook-Seite ist nicht nur eine Plattform, um mit seinen Lesern in Kontakt zu treten, sondern auch eine optimale Möglichkeit zur Eigen-PR.

 

Schritt 1: Facebook Seite anlegen

Auf www.facebook.de gehen und den Link „Erstelle eine Seite“ anklicken.

Aus den unterschiedlichen Optionen wählst Du „Künstler, Band oder öffentliche Person“ aus, im Klappmenü dann „Autor“. Hier kannst Du dann Deinen Namen oder Dein Pseudonym angeben. Die Wörter zur Sicherheitskontrolle eingeben und dann auf „Seite erstellen“ klicken.

 

Facebook Seite erstellen

Facebook Seite erstellen

 

Um eine Seite auf Facebook erstellen zu können, brauchst Du ein Profil. Sofern vorhanden, kannst Du Dich unter Auswahl der Kategorie „Ich habe bereits ein Konto auf Facebook“ direkt mit Deinen Zugangsdaten einloggen.

Hast Du noch kein Benutzerkonto bei Facebook, wählst Du „Ich habe kein Facebook-Konto“ und gibst die angeforderten Daten (E-Mailadresse, gewünschtes Passwort und Geburtsdatum) ein. Die Kenntnisnahme über die Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen bestätigst Du mit einem Klick in das dazugehörige Kästchen. Nach der folgenden Sicherheitskontrolle betätigst Du „Jetzt registrieren“. Du erhältst dann eine E-Mail an die von Dir angegebene Adresse, mit der Du Dein Konto authentifiziert.

 

Schritt 2: Facebook Seite einrichten

Solltet Du bei der Anmeldung Deiner Seite bereits im Besitz eines Facebook-Kontos gewesen sein, führt Dich Facebook durch einen dreistufigen Prozess, in welchem Du den Namen Deiner Seite, Informationen zu Dir und Deiner Seite und die URL Deiner Seite festlegen kannst. Diesen Prozess kannst Du auch überspringen und direkt zu Deiner Seite gehen. Alle vorgenommenen Einstellungen lassen sich später unter “Seite bearbeiten” anpassen.

 

Facebook Seite bearbeiten

Facebook Seite bearbeiten

 

Informationen bearbeiten: Diese Seite enthält einige wichtige Einstellungen. Hier kannst Du folgendes bearbeiten:

  • Die Kategorie, in die Deine Seite eingeteilt wird.
    Zum Beispiel kannst Du hier angeben, ob es sich um eine Autorenseite handelt oder ob sich die Seite auf ein Buch bezieht. Das erleichtert es den Lesern, Deine Seite zu finden.
  • Die URL, unter der Deine Seite zu finden sein soll
    Diesen Link kannst Du nur einmal ändern. Überlege Dir also gut, wie die URL lauten soll. Auch hier sollte man an die Suchmaschinen denken. Optimaler Weise enthält Deine URL wichtige Suchworte, wie “Autor” oder “Buch”.
  • Informationen zu Dir und Deinen Büchern
    Bedenke dabei, dass diese Informationen essentiell für Deinen Erfolg sind. Identifiziere Stichwörter, unter denen potentielle Leser Dich und Deine Werke bei Facebook und auch Google finden können.
  • Einen Link zu Deinem Impressum
    Um vor Abmahnungen sicher zu sein, solltest Du hier auf das Impressum Deiner Website verlinken. Wenn Du keine Website hast, kannst Du auch einen eigenen personalisierten Tab anlegen, der das Impressum enthält. Du kannst dafür einen kostenlosen Impressum-Generatur nutzen.

Genehmigungen verwalten: Unter diesem Punkt legst Du fest, wer an Deine Pinnwand schreiben darf. Du kannst außerdem bestimmen, für wen Deine Inhalte angezeigt werden sollen und z.B. eine Alterseinschränkung vornehmen. Außerdem kannst Du hier Begriffe angeben, die automatisch blockiert werden sollen.

Adminstrationsaufgaben: Hier kannst Du weitere Administratoren, Inhaltsersteller, Moderatoren, Werbetreibende oder Statistikanalysten hinzufügen, die je nach Status unterschiedliche Zugriffsrechte erhalten.

Benachrichtigungseinstellungen: Hier stellst Du ein, ob Du Beiträge immer in Deinem Namen oder im Namen Deiner Seite einstellen möchtest. Standardmäßig ist hier der Name der Seite eingestellt, so dass Du anonym posten kannst. Außerdem kannst Du unter diesem Punkt E-Mail-Benachrichtigungen beim Eingang neuer Posts und Kommentare aktivieren.

 

Schritt 3: Die Seite bekannt machen

Im Administrationsbereich Deiner Seite findest Du den Button “Publikum erweitern” und den Abschnitt “Freunde einladen”. Beide ermöglichen es Dir, Personen einzuladen, mit denen Du bereits befreundet bist.

 

Facebook Fans erzeugen

Facebook Seite bekannt machen

 

Schritt 4: Deine Facebook Seite optimieren

Facebook stellt seinen Nutzern einige nützliche Werkzeuge zur Verfügung. So kannst Du zum Beispiel “Meilensteine” einrichten, die wichtige Ereignisse in Deinem Buch oder dem Erschaffungsprozess Deines Buches markieren. Wie man diese richtig einsetzt, erklären wir in einem anderen Artikel.
Außerdem kannst und solltest Du Dein Titelbild individuell gestalten und dort zum Beispiel die Covers Deiner Bücher darstellen.
Die dritte wichtige Möglichkeit, Dein Profil zu individualisieren, ist das Hinzufügen individueller Tabs.

Einmal pro Tag solltest Du Dich mindestens einloggen und Deine Fans mit ein paar knackigen Infos versorgen. Kurze Teaser aus einem Deiner Bücher, die Ankündigung einer Lesung oder Du gibst Lesetipps und veröffentlichst und kommentierst passende Links. Den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt, also ran: 700 Milliarden Minuten an verbrachter Zeit auf Facebook brauchen Inhalte.

Noch mehr zum Thema Facebook & Autoren:

Facebook Titelbilder für Bücherfreunde und Autoren

Facebook-Änderungen und Ihre Auswirkungen

Anleitung für Events auf Facebook

10 Gebote für die eigene Facebook-Seite

Deutsche Startups: Marketing Tipps für Facebook

 

Share

Verwandte Artikel:

  1. Ratgeber Facebook
  2. Gefällt mir – Autoren auf Facebook
  3. Hilfreiche Facebook-Seiten für Autoren
  4. Statusmeldungen auf Facebook optimieren und Reichweite erhöhen – Chance für Autoren!
  5. Die Allianz von Amazon und Facebook: Neue Chancen für Autoren?

Tags: , , , ,

Kommentar verfassen